Aktuelle CORONA Regeln:

Bei einer Inzidenz unter 1.000 gilt aktuell im Outdoor-Sport (Sportstätten unter freiem Himmel) 2G, im Indoor-Sport 2GPlus.
Das bedeutet:

Outdoor (2G: Geimpft, Genesen):
Der Zugang zur Outdoor-Sportstätte und -Sportanlage sowie die Teilnahme am Outdoor-Sportbetrieb ist lediglich für folgende Personen möglich:
  • Personen, die geimpft sind;
  • Personen, die als genesen gelten oder
  • Kinder, die unter 14 Jahre alt sind.
Indoor (2Gplus: Geimpft, Genesen und zusätzlich getestet):
Der Zugang zur Indoor-Sportstätte und -Sportanlage sowie die Teilnahme am Indoor-Sportbetrieb ist lediglich für folgende Personen möglich:
  • Personen, die geimpft sind;
  • Personen, die als genesen gelten oder
  • Kinder, die unter 14 Jahre alt sind
und zusätzlich einen Testnachweis vorweisen können.

Keinen zusätzlichen Testnachweis müssen folgende Personen vorlegen, da sie lt. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung von den Testerfordernissen ausgenommen sind:
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag;
  • SchülerInnen, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen (galt für minderjährige Schülerinnen und Schüler von 14 bis 17 Jahren nur bis zum 12.01.2022) – auch in Ferienzeiten;
  • noch nicht eingeschulte Kinder;
  • geimpfte Personen, die zusätzlich eine weitere Impfdosis als Auffrischungsimpfung („Booster“ – nach Ablauf von 14 Tagen nach der Drittimpfung) erhalten haben und bereits im Besitz eines auf sie ausgestellten gültigen Impfnachweises sind. Die Übungsleiter sind angehalten, diesen Nachweis einmalig zu kontrollieren und zu dokumentieren.
Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, können ebenfalls zum Sportbetrieb zugelassen werden. Dies ist allerdings vor Ort durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original nachzuweisen (inkl. vollständigen Namen und Geburtsdatum). Zudem ist ein negativer PCR-Test vorzuweisen („Schnelltest“ bzw. „Selbsttest“ sind in diesem Fall nicht zulässig

Der zusätzliche Testnachweis kann wie folgt erfolgen:
  • PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde;
  • PoC-Antigentest („Schnelltest“), der vor höchsten 24 Stunden durchgeführt wurde
  • „Selbsttest“ vor Ort unter Aufsicht (z.B. Vereinsvertretung), der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde

Es ist zu beachten, dass Hallen, Gymnastikräume etc. nur mit max. 25% der eigentlichen Kapazität ausgelastet werden dürfen. Hier gilt für die Halle und alle Räume, dass die Abstände von 2m sicher eingehalten werden. Körperkontakt ist bzw. Kontaktsportarten sind ebenfalls weiterhin vollumfänglich erlaubt.
Bitte beachten Sie, dass Hallen, Gymnastikräume, etc. mit max. 25% der eigentlichen Kapazität ausgelastet werden dürfen.
Es gilt eine FFP2-Maskenpflicht, außer bei der Sportausübung, somit im gesamten Hallenbereich inkl. der Umkleiden und Zuwege.
Weitere Infos zum Download:

Sportangebot

Interesse?
Dann wenden Sie sich bitte direkt an unsere Trainer oder die Vereinsleitung. Bitte beachten Sie dazu auch unsere aktuellen Informationen in den Vereinsnachrichten.
Alle Räume der Sporthalle sind behindertengerecht und ebenerdig erreichbar.



ein Verein mit Prädikat: Pluspunkt Gesundheit seit 1998

Intergration durch Sport:
anerkannter Stützpunktverein 2017

Leichter Leben in Deutschland

Sport nach 1